Loading

AN VORDERSTER FRONT. UND NOCH VIEL WEITER. 360 GRAD
KÜNSTLER:INNENBETREUUNG. EINE FAMILIE.

Was wir machen.

Egal, ob bereits erfolgreich oder noch total unbekannt – wichtig ist, dass unsere Künstler:innen in unsere Familie passen. Denn bei uns findet man auch mal eine Schulter zum Anlehnen und ein Taschentuch für Tränen, wenn’s nicht läuft wie geplant. Wir bieten 360-Grad-Betreuung an vorderster Front, künstlerisch und businesstechnisch. Und weil wir kein Riesen-Apparat sind, sind bei uns die Kontakte persönlich (sowohl mit den Künstler:innen als auch mit anderer Kundschaft), die Wege kurz und es liegen auch mal Dinge drin, die sonst unmöglich sind. Zudem profitieren wir mittlerweile von langjähriger Erfahrung und einem beachtlichen Netzwerk in der Branche.

Wir arbeiten mit.

HIER ALLE UNSERE CREDENTIALS

Über uns.

Unsere eigene Karriere als Rap-Musiker war kurz, aber sie legte den Grundstein für FrontLine Music. Denn als wir, Fabio und Nick, weder ein Management für unsere Band fanden, noch jemanden, der unser Booking übernehmen wollte, machten wir dies kurzerhand selbst. So erblickte im Jahr 2007 FrontLine Music das Licht der Welt. Schliesslich machten wir an vorderster Front alles selbst – und wir glaubten an unseren Erfolg. Eine Einstellung, die sich bis heute nicht geändert hat. Unsere eigene Band löste sich auf, dafür stiessen die Combo LDDC und Rapper Mimiks zu uns, und wir merkten schnell: Ohne veröffentlichte Musik, kein Booking. Also folgte Baby Nummer zwei: FarMore Records. Weil wir für unsere Künstler:innen viel weiter gehen als andere. Zusammen mit dem Verlag, FrontLine Publishing, der folgte, gibts bei uns alles aus einer Hand.

2018 stiessen Yanik Stebler und seine Firma NoHook zu uns. Yanik, im Berner Seeland ansässig, ist in erster Linie im Rap- und HipHop-Bereich tätig, so wird bei uns alles, was in diese Musikrichtung geht, von NoHook betreut.

Wie weit Künstler:innen kommen können, wenn man an sie glaubt, zeigen unsere beiden Acts der ersten Stunde:  Mimiks debütierte 2014 mit “VodkaZombieRamboGang” und landete direkt auf Rang 1 der Schweizer Charts. Der Rest ist Geschichte. Im gleichen Jahr erschien das Solo-Debüt eines ehemaligen LDDC-Musikers, “Mi Vida Es Mia”. Man kann wohl mit gutem Gewissen sagen, dass Loco Escrito mittlerweile zu den erfolgreichsten Musikern des Landes gehört.

Wir sind stolz auf diese Erfolge, aber wir ruhen uns nicht auf ihnen aus. Wir fördern Talente und bieten ihnen 360-Grad-Betreuung, mit allem was dazu gehört. Manche Künstler:innen entscheiden sich, weiterzuziehen – auch diesen Schritt unterstützen wir –, manche bleiben “zu Hause”. Wir bleiben bewusst, was wir sind, egal wie viele Platin-Platten und Swiss Music Awards sich in unseren Büros ansammeln: eine Familie. Denn nur mit viel Herzblut und Einsatz an vorderster Front kommt man voran. Und noch viel weiter.

Team.

Fabio Menzi

CEO, Booking, Management & Verlag
fabio (at) frontlinemusic.ch

Einer muss ja was von Zahlen verstehen. Fabio ist ausgebildeter Kaufmann und hat ein abgeschlossenes Wirtschaftsstudium. Ungewöhnlicherweise wendet er gern mal Learnings aus seinem Studium im Musikbusiness an – was oft echt gut funktioniert. Seiner verhinderten Karriere als Rapper weint er übrigens keine Träne nach.

Nick Hofsetter

Management & Label
nick (at) frontlinemusic.ch

Unser Mann fürs Technische. Nick ist ausgebildeter Automechaniker und Tontechniker, und wenns sein muss, springt er jederzeit für einen ausgefallenen Mischer ein. Er weiss aber nicht nur genau, was gut klingt, sondern hat auch den richtigen Riecher für echtes Potenzial.

Thierry-Lee Rusterholz

Label & Booking
thierry-lee (at) farmorerecords.ch

Sie stiess 2021 zur Familie und ist genau genommen der einzige Profi unter uns. Thierry-Lee bringt Erfahrung von ihrer Arbeit bei Major Labels wie Sony Music und Warner mit, und schmiss bei Coca-Cola die Social Media Kanäle. Dieses Knowhow mag fast etwas einschüchternd wirken, aber ihr Charme macht das tausendmal wett.